Presse:

Frauenarzt Dr.Stephan Frank alias Sigmar Solbach kann jetzt wieder unbesorgt durch die
Gegend düsen. Seine 30 Jahre alte Citroën-Limousine DS PALLAS wurde im Autohaus
Schneider in Geislingen wieder auf Vordermann gebracht. Die zweimonatige Schönheitskur
hat sich gelohnt. Die Phoenix-Filmgesellschaft aus München, die die Serie produziert, hat sich
der exzellenten Kenntnisse von Stefan Schneider bedient, das Fahrzeug von Grund auf
renovieren zu lassen. Geholfen hat ihm dabei sein Mitarbeiter Alen Primorac. Die vergangenen
drei Jahrzehnte haben einfach ihre Spuren am und im Fahrzeug hinterlassen. Das
Chassis musste neu geschweißt, der Motor von Grund auf überholt werden, Schäden an der
Karosserie beseitigt und die lederne Innenausstattung aufgearbeitet werden. Und natürlich gab
es auch eine neue Lackierung für das Schmuckstück auf vier Rädern. Die Göttin des
Frauenarztes ist nicht das einzige Fahrzeug, das fürs Fernsehen im Autohaus Schneider
restauriert wurde. Auch in der ZDF-Serie "Rechtsanwalt Abel" spielt ein DS-Cabrio aus
Geislingen mit.

Presseartikel über das 1. Geislinger DS Treffen.

DS-Treffen am Hofe Schneider zu Geislingen oder:
geheime französisch-deutsche Beziehungen